Spannende Endrunde garantiert

Nach Abschluß der Zwischenrunden ist sicher: Das wird morgen eine ganz spannende Angelegenheit! So spielt beispieldweise morgen in der Gruppe E der Titelverteidiger SV Bad Rothenfelde, der Vorjahreszweite VfL Kloster Oesede und das ambitionierte Team des SV Melle Türkspor.

In der anderen Gruppe treffen Viktoria 08  Georgsmarienhütte, der BSV Holzhausen und der Hagener SV aufeinander.

Souverän zog der SV Melle Türkspor in die Endrunde ein. Auch ohne den erkrankten Torhüter Emir Bostan gewannen die Meller alle drei Partien deutlich und erreichten dabei ein Torverhältnis von 28:2. Da der Hagener SV die Niederlage gegen Türkspor mit 1:4 in Grenzen halten konnte, durfte er bis zur letzten Partie zwischen dem TuS Glane und dem SV Harderberg auf ein Weiterkommen hoffen.

Der SV Harderberg hatte dem BSV Holzhausen nicht unverdient ein 2:2 abgetrotzt und sich so in eine fantastische Ausgangslage gebracht. Aber auch der TuS Glane hatte nach einer  Niederlage gegen den BSV und einem Sieg gegen die Spvg. Niedermark noch einige Asse in der Hand. Letztlich jubelten die Sportler aus  Hagen. Nachdem der TuS Glane bereits auf 6:1 davongezogen war (das hätte gereicht), bewies der SV Harderberg sensationellen Charakter, erzielte noch zwei Treffer und bereitete damit dem Hagener SV den Boden für den Endrundeneinzug. Nach der Partie jubelten Harderberger und Hagener Fans gemeinsam.