Verteidigt der SC Melle 03 den Titel beim Ü32-Hüggelcup?

Im vergangen Jahr räumte der SC Melle 03 beim Hüggelcup komplett ab. Neben dem Hauptturnier setzten sich die Routiniers aus dem Grönegau beim Ü32-Hüggelcup durch. Ob es für eine Titelverteidigung reichen wird, ist angesichts eminent starker Konkurrenz alles andere als sicher.

In der Gruppenphase hat der Titelverteidiger bei der Auslosung nicht unbedingt Lospech gehabt. In der Gruppe treffen die Meller auf die starken SF Lotte, sind jedoch gegen den VfR Voxtrup, den SC Schölerberg und Ausrichter SV Ohrbeck favorisiert.

Die Gruppe B ist nominell schwieriger zu meistern. Neben dem VfL Osnabrück, der einige altbekannte Cracks aufbieten wird, ist der Abonemmentskreismeister Hagener SV und die bereits im Vorjahr eminent starken Preußen aus Lengerich dabei. Auch die Lila-Weißen aus dem Grönegau, Viktoria Gesmold und der VfL Kloster Oesede sind wahrlich nicht zu unterschätzen.

Durch die Ansetzung (auf vielfachen Wunsch) an einem Samstag ist im Anschluss an das Turnier mit einer zünftigen Spielerparty zu rechnen. Der Eintritt zu dem hochinteressanten Turnier ist frei.