Anmeldeflut beim Hüggelcup

Die Rückmeldungen für den Hüggelcup erreichen den SV Ohrbeck beinahe täglich. In diesem Jahr hat der sportliche Leiter Thomas Lorenz eine besonders dicke Nuß zu knacken- die Anzahl der Meldungen übertrifft die Erwartungen deutlich.

Die letzten "weißen Flecken" im Südkreis scheinen zu verschwinden. In der Vergangenheit hatten einige Teams nicht oder nur sporadisch am Hüggelcup teilgenommen. Diese Vereine haben sich nun aber beinahe alle angemeldet oder stehen kurz vor der Zusage.

SuS Buer, TV Neuenkirchen, TV Wellingholzhausen sind erfreulicherweise dabei, der Landesligist SV Bad Rothenfelde hat hohes Intereresse angemeldet- das Teilnehmerfeld der 32 Teams stösst an seine Kapazitätsgrenzen.

Die angemeldeten "Ersten" sind natürlich allesamt teilnahmeberechtigt, Gleiches gilt für die Teams, die sich im letzten Jahr sportlich qualifizierten.

Eine mehrstündige Planungssitzung der Hüggelcup-Macher brachte noch keine endgültige Lösung. Denkbar wäre es, zwei oder drei Fünfergruppen zu spielen und auch den bis dato spielfreien 19.12. zu nutzen. Andere Varianten sind ebenfalls vorstellbar.

Zunächst wird jetzt der definitive Anmeldeschluss am 31.10. abgewartet, die endgültige Lösung wird am 13.11. ab 11.00 Uhr bei der Auslosung präsentiert.

Eli.