Zwischenrunde komplett

Die vier Zwischenrundengruppen sind nach Abschluß der Vorrunde komplett. Am vierten Spieltag, der Ohrbecker Weihnacht, zogen die Spvg. Niedermark, der Hagener SV, der SC Glandorf und der SV Melle Türkspor in die Vorschlußrunde ein.

In der ersten Partie des Tages trennten sich Niedermark und Glandorf mit 2:2, wobei auch hier schon Niedermark über 18 Minuten einen etwas stärkeren Eindruck hinterliess und sich erst in den letzten beiden Spielminuten von dem Bezirksligisten überraschen liess. Niedermark deklassierte dann die Spvg. Gaste-Hasbergen mit 6:1 und den BSV Holzhausen II mit 6:0, die Glandorfer hatten mehr Mühe und siegten knapper. Keine Chance hatte letztlich die Spvg. Gaste-Hasbergen, die nur gegen Holzhausen erfolgreich war.

In der Gruppe VIII hatte der Hagener SV alles im Griff. Drei Siege, 20:1 Treffer- der Endrundenteilnehmer des Vorjahres liess nichts anbrennen. Eine souveräne Vorstellung, die Hagener könnten im Turnier noch weit kommen. Als Zweiter qualifizierte sich der SV Türkspor Melle, der die Auftaktpartie gegen den SV Ohrbeck mit 4:0 gewann. Die Ohrbecker steigerten sich immens  und besiegten den BSV Holzhausen III nach einer engagierten Leistung mit 3:1, konnten aber den Hagenern letztlich erwartungsgemäß nicht Paroli bieten. In der letzten Partie gegen Holzhausen III musste sich der SV Melle Türkspor noch einmal mächtig strecken, eine Niederlage mit drei Toren hätte das Aus für das Team aus dem Grönegau bedeutet. Zur Pause führten die Melleraner mit 1:0, in einer umkämpften Partie siegte das Team letztlich mit 2:0.