» Der Pokal

Das Objekt der Begierde: Der Wanderpokal des Hüggelcups!

Der aktuelle Hüggelcup ist nicht der Erste seiner Art. Der erste Hüggelcup wanderte bereits im Jahre 1991 nach Oesede, die Sportfreunde siegten dreimal in Folge. Nach fünf weiteren Turniersiegen steht auch der Nachfolger in Oesede.

Drei Siege in Folge oder aber fünf Turniergewinne über die Jahre- nur so kann man den Cup sein Eigen nennen. In diesem Jahr ist der Pokal durchaus gefährdet (Näheres unter Historie).

Der begehrte derzeitige Pokal wurde im Jahr 2006 von der Sparkasse Osnabrück gestiftet. Das Prachtstück ist 70 Zentimeter hoch, beeindruckende 7000 Gramm schwer.

Das Fassungsvermögen beträgt 3,5 Liter. 2016 ging die Trophäe zum SV Melle Türkspor und kehrt erst zur Auslosung nach Ohrbeck zurück . Wer füllt den Pokal dieses Jahr?